Interaktiver Theater-Workshop

Ab kommendem Schulhalbjahr ist es möglich, dass alle Klassen am interaktiven Theater-Workshop des Vereins Creative Change e.V. teilnehmen können. Die kleine Theatergruppe hatte den Workshop getestet, war begeistert und freut sich, dass diese Arbeit fortgeführt werden kann. In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien hatten die SchülerInnen der Klassen 11 und 12 des Beruflichen Gymnasiums kurze Theater-Szenen zusammen entwickelt, die Problemsituationen aus dem Alltag vorstellten.

 

Drei Themen wurden erarbeitet:

1. Nicht ohne meine Mama

2. Handysucht: Ein Problem?

3. Im System gefangen

 

Die jeweils ausgearbeiteten Mini-Stücke stellten das Problem vor und endeten mit einer Lösung, wie sie sich die teilnehmenden Jugendlichen vorstellen.

Bei Aufführung der Stücke wird es an dieser Stelle noch eine kleine Überraschung geben, denn auch das Publikum wird gefragt werden.

Wie war dieses erstmals an der Feldbergschule durchgeführte Projekt?

Fynn H. aus der Klasse 11 BG 3 war begeistert: “Ich freue mich sehr, dass das Projekt fortgeführt werden soll. Wir haben wirklich tolle Inhalte erarbeitet und das Schauspielern in der Gruppe hat viel Spaß gemacht. Der Trainer hat uns mit seiner Begeisterung, seinem Engagement und den tollen Tipps super angeleitet. Ich bin auf jeden Fall wieder dabei!”

Wer sich für den Workshop des Creative Change e.V. aus Offenbach interessiert und Klassen für das nächste Schulhalbjahr anmelden will, kann sich bei Lina Duenow melden. Sie können sie entweder direkt im Lehrerzimmer ansprechen oder eine Mail senden unter Lina.Duenow@ib.de