Das Neue in der Feldbergschule

Der Neuanfang bietet viele Chancen bei den Spezialisten für „Wirtschaft und Verwaltung“

Unser tägliches Leben ist geprägt von wirtschaftlichen Entscheidungen. Ist der Mobilfunkvertrag wirklich so vorteilhaft, wie es die Werbung verspricht? Warum kann der Online-Kauf eines supergünstigen Pullovers internationale Auswirkungen haben?

Solche und ähnliche Fragestellungen greift der Wirtschaftslehre-Unterricht auf. Neben betriebswirtschaftlichen Grundlagen vermitteln die Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern auch rechtliches sowie volkswirtschaftliches Wissen zum Verständnis der Wirtschaft.

Abwechslungsreicher Unterricht und konsequente Praxisnähe steigern die Lernmotivation. Neben dem klassischen Fächerkanon bieten diese neuen Themenfelder viele neue Chancen zur Optimierung des eigenen Leistungsprofils.

Die Vielfalt der Feldbergschule: Duale Ausbildung neben vollschulischen Ausbildungsgängen

Die Unternehmen im Hochtaunuskreis kennen die Feldbergschule als zuverlässigen und kooperativen Partner im dualen Ausbildungssystem. Etwa 900 Auszubildende besuchen den Berufsschulunterricht an der Feldbergschule. Damit leistet die Schule zusammen mit den Unternehmen wichtige Arbeit bei der Ausbildung von Fachkräften.