Abschlussfeier am Campus 2019

Zur feierlichen Zeugnisübergabe fanden sich die SchülerInnen und Lehrkräfte der Klassen zur Berufsvorbereitung, der zweijährigen Berufsfachschule, der FremdsprachenassistentInnen, der AssistentInnen für Bürowirtschaft und die AbsolventInnen der Höheren Handelsschule am Campus der Schule zusammen.

 

Die Leiterin des Campus, Sylvia Gutting, begrüßte die zahlreichen Gäste.

Schulleiter Peter Selesnew betonte, dass die Feier in diesem großen Rahmen eine Premiere sei und freute sich darüber, dass SchülerInnen sich mit Musikdarbietungen und Reden sowie Film- und Fotopräsentationen an der Gestaltung beteiligt haben.

Einen stimmungsvollen Einstieg zauberte Selina Reich aus der Klasse 11 BW 2 mit ihrer Cello-Darbietung.

Es folgte die Ehrung der SchülerInnen mit den besten Leistungen in ihrem Ausbildungsgang.

Selina Gangi erzielte bei den AssistentInnen für Bürowirtschaft die Abschlussnote 2,1,  Sarah Würth erreichte bei den FremdsprachenassistentInnen die Note 1,2 (nicht im Bild).​ In beiden Abschlussarten kann mit zusätzlichem Unterricht, auf freiwilliger Basis, der schulische Teil der Fachhochschulrreife erreicht werden. Kim Woltering  (links im Bild) erzielte hierbei mit der Note 2,0 den besten Abschluss.

Gewürdigt wurden auch Gratsiela Markova  sowie Sophie Mühlbauer, die beide die Höhere Handelsschule mit der Note 2,2 abschlossen.

Sedat Atalay (rechts im Bild) aus der 11 BW-1 schaffte den Abschluss mit Note 2,25, aus der Parallelklasse erzielte Semih Kuyabakan (links im Bild) die Note 2,1.

Die besten Gesamtleistungen erzielten in den Klassen zur Berufsvorbereitung

Alina Heil, BBV-1

Alessio Liguro, BBV-2

Amir Ahmadi, BBV-3

Basharmal Omarkhail, BBV-4

Danach erhielten die einzelnen AbsolventInnen die Zeugnisse aus den Händen der jeweiligen KlassenlehrerInnen.

Die Klassenlehrerin der BBV 1, Susanne Mies, betonte, wie stolz sie auf die Leistungen ihrer SchülerInnen ist.

Die Klasse BBV 2 erhielt ihre Zeugnisse aus den Händen der Klassenlehrerinnen Simone Houdek und Anke Stubig.

Die Klassenlehrerinnen Michéle Flörchinger und Katharina Dräger übergaben die Zeugnisse an die BBV 3.

Die Schüler der Klasse BBV 4 hatten eine Rede vorbereitet und dankten ihrer Klassenlehrerin Angela Höll und übergaben ihr Blumen.

 

Die Schülerin der Klasse BW 2, Selina Reich, spielte ein weiteres Stück auf dem Cello und erhielt viel Applaus dafür.

Die Zeugnisvergabe der 11 BW 1 schloss sich an. Die Klassenlehrerinnen Kerstin Mill und Birgit Klein freuten sich mit ihren SchülerInnen über diesen Abschluss.

In seiner Rede an die Mitschüler formulierte Sedat Atalay im Namen der Klasse 11 BW 1 vor allem, dass er froh und dankbar ist, den nächsten Karriereschritt geschafft zu haben. Er schilderte die Situation, wie sie als Hauptschüler an die Schule kamen und sich zurecht finden mussten. Ihnen habe es sehr geholfen, dass die Lehrkäfte der Feldbergschule an ihre Fähigkeiten geglaubt und sie gefördert haben. Das Vertrauen in das Können der SchülerInnen sei der Motor gewesen, diesen Abschluss jetzt geschafft zu haben. 

 

Die Klasse 11 BW 2 hat maßgeblich zum Gelingen des Rahmenprogramms der Feier beigetragen. Sie dekorierten das Geländer mit ihrer im Rahmen des Junior-Projektes selbst genähten Girlande und erinnerten an ihren tollen Erfolg: Ihre Schülerfirma “Die Upcycler”, unter der Leitung der Klassenlehrerin Sylvia Gutting und der Fachlehrerin Michaela Krebs, wurde unter die 10 besten hessischen Junior-Unternehmen gewählt. Semih K. hatte eine eindringliche Rede formuliert, in der er die SchülerInnen dazu aufrief, ihren weiteren Lebensweg motiviert weiter zu gehen und Leidenschaft für alles, was sie später machen, zu entwickeln. Mit viel Einsatz und Engagement werde sich der Erfolg dann einstellen. Seine Rede hatte Züge eines rhythmisch vorgetragenen Raps.

Die Klasse bedankte sich bei ihrer Klassenlehrerin Sylvia Gutting mit einem Blumenkorb.

Die Klasse der Höheren Handelsschule erhielt ihre Zeugnisse aus den Händen von Klassenlehrer Tobias Braun.

Als nächstes bekam die Klasse der FremdsprachenassistentInnen ihre Abschlusszeugnisse. Sie bedankte sich bei ihrem Klassenlehrer Sebastian Geist und bei allen ihren Fachlehrerinnen mit Rosen.

 

Als letzte Klasse an diesem Tag erhielten die AssistentInnen für Bürowirtschaft ihre Zeugnisse aus den Händen des Klassenlehrers Henrik Stoll.

Wir wünschen allen AbsolventInnen der Feldbergschule alles Gute für Ihren weiteren Lebens- und Karriereweg!