Klasse 11 Kaufleute für Büromanagement: Minigolf-Event

Die Berufsschulklasse 11 KfM-1 in der Ausbildung zum/r  Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement war bei den “Schwarzlichthelden” in Frankfurt, einer Indoor-Minigolf-Anlage in Schwarzlicht-Umgebung mit vielen extravaganten Bahnen. Mit speziellen Brillen begannen die aufwändig gestalteten Wände und Fußböden in 3-D zu leuchten und machten diesen Besuch zu einem besonderen Erlebnis. Es gab Bahnen als Labyrinth, über 2 Etagen, mit Türmen und Loopings. Begleitet wurden die SchülerInnen von A. Bruns, der ehemaligen Klassenlehrerin der 10 KfM-2, und G. Gläser, dem jetzigen Klassenlehrer, der die Klassen 10 KfM-1 gemeinsam mit der 10 KfM-2 weiterführt.

Ziel des Ausflugs war, das Teambuilding zu verbessen. Die SchülerInnen der beiden Klassen 10 KfM-1 und 10 KfM-2 sollten Gelegenheit bekommen, sich auch außerhalb der Unterrichtssituation besser kennen lernen zu können, da die Klassen zum Schuljahresbeginn neu zusammengelegt wurden. Das Besondere der Klassen ist, dass sie an der Feldbergschule mit Hilfe der SOL-Methode unterrichtet werden: Die SchülerInnen lernen ihre Fachinhalte in selbst-organisiertem Lernen (SOL). In der Feldbergschule ist eine ganze Etage, der dritte Stock im Haupthaus, dafür reserviert worden. Hier haben sie ihre Klassen- und Besprechungsräume, ihre Unterrichtsmaterialien etc.

Am Ausflugstag wurden vier Gruppen aus gleichen Teilen der ehemals getrennten Klassen zusammengesetzt und spielten in dieser Formation die 18 Bahnen. “Es hat sehr viel Spaß gemacht!”, war die einhellige Meinung der SchülerInnen und Lehrkräfte.

Weil das Event so gut ankam, wurde gleich vereinbart, dass die “Schwarzlichthelden” mit einer mobilen, kniffeligen Bahn in einem Tourbus zum nächsten Sporttag der Feldbergschule kommen, damit noch mehr FeldbergschülerInnen diese Minigolf-Anlage kennen lernen können.