Bewerbungstraining für BBV 19.12.

Zur Zeit läuft das Personalprojekt der Klassen zur Berufsvorbereitung und der Einzelhandels-Klassen am Campus. Alle fiebern dem Bewerbungsprojekttag am 19.12. von 8.00 -13.00 Uhr im Campus-Gebäude entgegen. An diesem Tag durchlaufen die SchülerInnen der drei Klassen zur Berufsvorbereitung (BBV) ein realitätsnahes Bewerbungstraining, bei dem sie üben können, wie man sich in einem Bewerbungsgespräch präsentiert.
Im Vorfeld haben die BBV-SchülerInnen sich auf zuvor entworfene zehn Unternehmensprofile und Anzeigen der Klassen des Einzelhandels (EH) mit schriftlichem Lebenslauf beworben. Diese EH-SchülerInnen schlüpfen dann auch am 19.12. in die Rolle von Personalverantwortlichen ihrer Firmen und führen ein Bewerbungsgespräch mit mehreren Kandidaten durch.

Die SchülerInnen der BBV-Klassen durchlaufen den gesamten Bewerbungsprozeß, von der Einreichung ihrer Unterlagen bis zum Gespräch. Das ist der Probelauf, bevor sie im nächsten Jahr die reale Situation erleben. Ab 12 Uhr wird bekannt gegeben, wer den Ausbildungsplatz erhalten hätte. Alle SchülerInnen, die diese Übung nicht so erfolgreich absolviert haben, erhalten Tipps, wie sie es beim nächsten Mal besser machen können.

Am Projekt nehmen folgende Klassen teil:

 

  • 12 EH-1
  • 12 EH-2
  • 10 BBV-1
  • 10 BBV-2
  • 10 BBV-3
  • Die Schüler der 12EH-1 und 12EH-2 erstellen Unternehmensprofile unter Berücksichtigung ihres kaufmännischen Wissens aus drei Jahren Ausbildung zum Einzelhändler/ zur Einzelhändlerin
  • Innerhalb des Projektes liegt ein Schwerpunkt auf der Personalbeschaffung (SchülerInnen des EH formulieren Stellenanzeigen und geben diese an die BBV-Klassen weiter)
  • Die Schüler der BBV-Klassen können sich bei insgesamt 10 Firmen bewerben (6 Firmen = 12 EH-1 und 4 Firmen = 12 EH-2)

Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg!