Höhere Berufsfachschule

Berufsausbildung zur staatlich geprüften Assistentin/ zum staatlich geprüftenAssistenten, in Verbindung mit dem Erwerb der Fachhochschulreife

Fachrichtungen:

  • Fremdsprachensekretariat
  • Bürowirtschaft

Zusatzunterricht zur Erlangung der Fachhochschulreife:

  • Durch den Besuch des Zusatzunterrichtes in Deutsch, Englisch und Mathematik kann der schulische Teil des Fachabiturs erworben werden. Die Studienbefähigung wird nach anschließender halbjähriger Praktikumstätigkeit oder zweijähriger Berufstätigkeit (z. B. Duale Ausbildung) erteilt.

Voraussetzungen für den Besuch der zweijährigen höheren Berufsfachschule:

  • Mittlerer Abschluss mit mindestens befriedigenden Leistungen in zwei der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch sowie keine Leistung schlechter als ausreichend
  • oder das Zeugnis der Versetzung in die Einführungsphase einer gymnasialen Oberstufe
  • oder einen qualifizierenden Realschulabschluss

Anmeldung:

Anmeldeschluss ist der 30. April. Ausnahmen sind nur unter bestimmten Voraussetzungen in begründeten Einzelfällen möglich. Anmeldeformulare können hier heruntergeladen werden: Anmeldeformular. Weiter benötigen wir:

  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Die beiden letzten Schulzeugnisse

Abschluss und Berechtigungen:

Die staatlich geprüften kaufmännische Assistenten Fachrichtung Bürowirtschaft bzw. Fremdsprachensekretariat können

  • direkt ein Arbeitsverhältnis beginnen,
  • eine verkürzte höherwertige Duale Ausbildung besuchen,
  • mit der Fachhochschulreife in mittleren und gehobenen Funktionen in Technik, Wirtschaft und Verwaltung arbeiten.

Downloads: